Logo der Merlin GmbH

Sie sind hier: Startseite > Unternehmen > Firmenphilosophie

Unsere Firmenphilosophie

Bei der Mittelanwendung setzen wir nicht unbedingt auf „biologische“ oder ökologische Mittel, sondern auf das jeweils am wenigsten invasive oder kontaminierende Verfahren und die dazugehörige Applikation. Wenn möglich wird Mechanik und ein physikalischer Ansatz bevorzugt. Wobei wir nun nicht ausdrücklicher Vertreter des Fallenfangs bei Nagern sind. Wir betrachten Fallen als gleichwertige Möglichkeit zur rodentiziden Bekämpfung. In Abschätzung der lokalen Gegebenheiten und des ggf. nicht beeinflussbaren Risikos durch Nachbarn, Dritte, Kinder oder Haustiere und Nichtzieltiere greifen wir seltener und zu weniger starken Wirkstoffen. So wird zunächst bewertet, ob ein Fallenfang lösungsorientiert erscheint. Erst wenn dies nicht gegeben ist, verwenden wir Rodentizide der ersten und dann der zweiten Generation oder Produkte mit Cholecalciferol.

Ein grundlegender Ansatz ist, Kontamination gar nicht erst entstehen zu lassen und zu minimieren. Sicherlich ist die Benetzung von Oberflächen mit Insektiziden das zu Grunde liegende Wirkprinzip. Aber durch Vorarbeiten wir Wegräumen, Verschließen, Abdecken etc. stellen wir sicher, dass Wirkbeläge dort appliziert werden, wo sie hingehören. Wenn der Kunde nicht entsprechend vorgearbeitet hat, müssen wir das vor einem Mitteleinsatz selbst vornehmen oder wir verschieben die Anwendung in dem Moment. So scheiden für uns Stäube- und Nebelmittel dort aus, wo sie nicht beherrschbar sind, oder großflächig und großvolumig Oberflächen behandelt werden sollen. Eine flüssige oder sprühende Biozidbehandlung an Schlafstätten, Ruheplätzen und nah am Menschen, führen wir nicht durch.

Unser Auftreten in der Öffentlichkeit ist geprägt von maximaler Sicherheit und Professionalität. Es gibt kein unspezifisches „Viel hilft Viel“ von Mitteleinsätzen. Genauso wenig betrachten wir Biologie oder Ökologie als Allheilmittel und verteufeln Chemie. Wichtig ist die Einzelfallentscheidung und das Augenmaß.

Unsere Maxime bei der Arbeit ist: würden wir nach unserer Vorgehensweise und Behandlung die dort hergestellten Waren selbst essen wollen, würden wir in einer behandelten Wohnung mit Freunden leben und schlafen wollen?

Nur wenn wir die Fragen bedingungslos mit „ja“ beantworten können, haben wir im Sinne unserer Firmenphilosophie gearbeitet.

Der Name MERLIN & das Logo

Als wir die MERLIN gegründet haben, wollten wir einen Sympathieträger und ein Symbol, das Vertrauen und Seriosität ausstrahlt. Etwas, das vielleicht auch ein bisschen die Wahrnehmung von Schädlingsbekämpfung in die Perspektive von „schützen und bewahren“ rückt. Ein Tier erschien uns da schon mal eine gute Wahl. Kombiniert mit einem schützenden Schild. Stellvertretend für den Schutz den wir Ihnen anbieten.

Ein Vogel im Firmenlogo war für uns von Anfang an gesetzt. Da war der kleinste Falke Europas rasch unser Wunschkandidat. Der Merlin fängt schnell und geschickt Vögel und Insekten aus der Luft. Er tötet nur, was unbedingt notwendig ist und lebt im Einklang mit der Natur. Damit ist der Merlin Leitbild und Vorbild für unsere Entscheidungen und die tägliche Arbeit.

So sind wir: Wir schützen, wir planen, wir konzeptionieren, wir lösen und manchmal zaubern wir ein bisschen.

MERLIN: anders einfach - einfach anders.